Suche
Suche Menü

DA: Wolfskehl’scher Garten

Bei dem Wolfskehl’schen Garten handelt es sich um einen Park in Darmstadt Bessungen. Er wurde nach der Villa aus dem ausgehenden 19. Jahrhundert der Familie Wolfskehl benannt. In dem Park befinden sich ein Teehäuschen, das zur im zweiten Weltkrieg zerstörten Villa gehörte, alte Baumbestände, Wege und Bänke, die man wohl in mehr oder weniger jedem Park findet, aber als Besonderheiten befindet sich eine Skulptur der Darmstadtia und ein großer Spielplatz. In den 50er Jahren kam der Park in den Besitz der Stadt.

Die Familie Wolfskehl war eine jüdische Familie, die in Darmstadt zwischen dem 18. und 20. Jahrhundert lebte. Die männlichen Mitglieder der Familie Wolfskehl waren häufig sehr erfolgreich. Eduard Wolfskehl war beispielsweise Regierungsbaumeister, Heyum war Hof-Bankier unter Großherzog Ludwig I und Ludwig III, außerdem war Joseph Carl Theodor Wolfskehl ein Darmstadt Bankier, genau wie Otto Wolfskehl, der aber zusätzlich auch langjähriger Landtagesabgeordneter, Vizepräsident der zweiten Kammer des Hessisches Landtages, Gründer des Bauvereins und Gründer der Hessischen Landeshypothekenbank und Vorsitzender der jüdischen Gemeinde. Unter weiteren Familienmitgliedern waren auch Physiker, Schriftsteller und Übersetzer und Mathematiker.

Der Wolfskehl’sche Garten oder Park befindet sich auf einem Hügel in Darmstadt und ist in seiner Größe nicht mit dem Herrngarten zu vergleichen. Obwohl er relativ klein ist, verfügt er über mehrere Wege, die teilweise asphaltiert sind und weist neben viele Wiesen auch einen großen Spielplatz für Kinder auf. Der Spielplatz hat auch ein paar Wasserattraktionen dabei, sodass die Kinder sogar an heißen Sommertagen dort spielen können. Die hohen Bäume im ganzen Park sorgen für viele schattige Plätzchen und wirken so als würde man sich mitten im Wald befinden. Dies sorgt natürlich dafür, dass der Park nicht so offen und warm und sonnig wirkt, was ihn vielleicht ein bisschen weniger attraktiv für einen Spaziergang macht. Dennoch hat uns der Park sehr gut gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.